Publikationen

Monografische Schriften

  • Burkhardt, Steffen (2015): Medienskandale. Zur moralischen Sprengkraft öffentlicher Diskurse. Überarbeitete Neuauflage. Köln: Herbert von Halem.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Praktischer Journalismus. Lehr- und Handbücher der Kommunikationswissenschaften. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Reputationsmanagement: Ziele, Strategien und Erfolgsfaktoren. Herausgegeben vom Bundesverband deutscher Pressesprecher. Berlin: BdP.
  • Trepte, Sabine/Burkhardt, Steffen/Weidner, Wiebke (2008): Wissenschaft in den Medien präsentieren. New York, Frankfurt am Main: Campus.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Medienskandale. Zur moralischen Sprengkraft öffentlicher Diskurse. Köln: Herbert von Halem.

Buchkapitel und Aufsätze

  • Burkhardt, Steffen (2014): Dramaturgie und moralische Sprengkraft politischer Skandale. In: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (Hrsg.) (2014): Skandale. Stuttgart, S. 20-27.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Journalistik im Global Village. In: Dernbach, Beatrice/Loosen, Wiebke (Hrsg.) (2012): Didaktik der Journalistik. Wiesbaden, S. 377-391.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Steffen Burkhardt über Praktika. Im Gespräch mit Jens Vogelsang. In: Vogelsang, Jens (2012): Kommunikationswissenschaft studieren. Wiesbaden, S. 83-88.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Zur Typologie der Empörung – Skandal, mediatisierter Skandal, Medienskandal. In: Petersen, Christer/Bulkow, Kristin (Hrsg.) (2011): Skandal!
    Strukturen und Strategien öffentlicher Aufmerksamkeitserzeugung. Wiesbaden, S. 131-156.
  • Burkhardt, Steffen (2010): Der Handschlag – Ein modernes Medienhappening. In: Die Tageszeitung, 20.4.2010, S. 23.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Global media scandals and their influence on society's issue management. In: Global Media Journal.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Das Geiseldrama von Gladbeck. In: Paul, Gerhard (Hrsg.) (2009): Das Jahrhundert der Bilder, Band II: 1949 bis heute. Bonn, Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe, Band 734, S. 550-557.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Mit uns zieht die neue Zeit um. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 11/2009, S. 116-125.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Wiege des Journalismus. In: kressreport, Sonderveröffentlichung, 10/2009, S. 9.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Das Drama hinter der Maskerade. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 09/2009, S. 90-91.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Das ungleiche Paar. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 07/2009, S. 32-34.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Die Regenten. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 05/2009, S. 44-45.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Kleine politische Ikonographie der Herrscherfrauen. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 04/2009, S. 38-39.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Fenster ohne Aussicht: Putin im Kontext der Staatskunst betrachtet. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 02/2009, S. 80-81.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Schirm mit Charme. In: Artinvestor, 01/2009, S. 38.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Die große Party: Zur Semiotik der Pyromanen. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 01/2009, S. 106-107.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Noble Entertainer. Die mediale Inszenierung adliger Lebenswelten in der bürgerlichen Kultur. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 12/2008, S. 124-133.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Vier gewinnt: Das ikonographische Framing von Barack Obama. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 12/2008, S. 50-51.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Verlorenes Paradies: Die visuellen Projektionsflächen der Zivilisation. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 07/2008, S. 46-47.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Skandal und soziale Norm. In: Religion – Staat – Gesellschaft, 01/2008, S. 11-32.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Schlächter mit Hut: Anmerkungen zur öffentlichen Vorführung von Radovan Karadzic. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 09/2008, S. 42-43.
  • Burkhardt, Steffen (2008): La Meniña: Der Fortbestand der Hofmalerei in der Hofberichterstattung. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 05/2008, S. 44-45.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Im selben Boot: Die Bildpolitik von Angela Merkel. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 10/2008, S. 44-45.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Fidel, der Jäger: Zur Bildpolitik des kubanischen Staatschefs Castro. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 02/2008, S. 42-43.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Easy Rider meets Science Fiction. In: Artinvestor 04/2008, S. 41.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Die Kultur der Krieger. In: Artinvestor 05/2008. S. 40.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Die Geliebte: Der Skandal um Frankreichs „femme fatale“. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 03/2008, S. 118-120.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Der Mythos von der mobilen Gesellschaft. In: Artinvestor 02/2008, S. 106.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Das Geiseldrama von Gladbeck. In: Paul, Gerhard (Hrsg.) (2008): Das Jahrhundert der Bilder, Band II: 1949 bis heute. Göttingen, S. 550-557.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Das Dekolleté: Zum Verhältnis von Weiblichkeit und Politik. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 06/2008, S. 60-61.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Das Broadway-Ensemble: Die mediale Choreographie des G8-Gipfels. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 08/2008, S. 42-43.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Für den Ritt zu zweit. In: Artinvestor, 04/2008, S. 41.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Martial Elegance. In: Artinvestor, 04/2008, S. 38.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Bally or the Function of Status Symbols. In: Artinvestor International 03/2008, S. 37.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Architektur als Objekt. In: Artinvestor 01/2008, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Am Pranger: Zur Symbolik des öffentlich inszenierten Abstiegs eines Spitzenmanagers. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 04/2008, S. 100-101.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Außen seriös, innen erotisch. In: Artinvestor, 03/2008, S. 35.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Serious on the outside, erotic within. In: Artinvestor, 03/2008, S. 37.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Fidel, der Jäger. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 02/2008, S. 42-43.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Minimalismus als Konzept. In: Artinvestor, 01/2008, S. 90.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Der rote Schauplatz: Die mediale Inszenierung von Putins Wahlsieg. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 01/2008, S. 50-51.
  • Burkhardt, Steffen/Kolb, Steffen (2007): Mission impossible? Media coverage of scientific findings. In: Storch, Hans von/Tol, Richard J. S./Flöser, Götz (Hrsg.) (2007): Environmental Crisis. Heidelberg, S. 65-81.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Zur Ästhetik der Massenmedien. In: Artinvestor, 05/2007, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Wie fliegende Teppiche für Hedonisten. In: Artinvestor 03/2007, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Skandal und soziale Norm. In: Religion – Staat – Gesellschaft, 01/2008, S. 11-32.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Amateurstück des Jahres. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 12/2007, S. 165.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Frankreichs Sonnenkönige: Die imperiale Inszenierung der Präsidentenfamilie. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 07/2007, S. 23-24.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Trans Europ Express. In: Artinvestor, 06/2007, S. 90.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Tanz der Klimahexen: Wie der Eisbär Knut in die Medien kam. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 06/2007, S. 42-43.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Ikonen der Geselligkeit. In: Artinvestor, 04/2007, S. 106.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Salome der CSU: Der mediale Schleiertanz um den bayerischen Ministerpräsidenten. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 02/2007, S. 58-59.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Stunde der Wahrheit: Die TV-Selbstinszenierung von Jacques Chirac. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 04/2007, S. 28-29.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Popularisierung amerikanischer Großstadt-Soaps. In: Artinvestor 02/2007, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Mimesis in der europäischen Kulturgeschichte. In: Artinvestor, 06/2007, S. 90.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Giant. In: Artinvestor, 03/2007, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die kluge Schulmagd: Die Berichterstattung über Angela Merkels Afrikareise. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 11/2007, S. 32-33.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Geschichte des Skandals: Die Fotos von Frankreichs Oppositionsführer sind der jüngste Fall in der langen Tradition französischer Medienskandale. In: Focus online vom 31.08.2007; unter: http://www.focus.de/kultur/buecher/tid-7293/medien_aid_131313.html.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Galerie der Vorgänger: Zur Gedächtnispolitik im deutschen Kanzleramt. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 08/2007, S. 64-65.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Rollende Reifeprüfung. In: Artinvestor, 01/2007, S.90.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Die Arme der Armen: Der Medienskandal Gabriele Pauli um die Bilder in „Park Avenue“. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 05/2007, S. 118-119.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Der Skandal um die ‚Hitler-Tagebücher’. In: Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.) – Skandale in Deutschland nach 1945. Bonn, S. 128-135.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Der Krieger: Die visuelle Machtdemonstration von Wladimir Putin. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 09/2007, S. 26-27.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Das Orakel vom Arabellapark. In: Weichert, Stephan Alexander/Zabel, Christian (Hrsg.): Die Alpha-Journalisten. Deutschlands Wortführer im Porträt. Köln, S. 314-323.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Das Amateurstück: Zum Verhältnis von Kunst, Politik und Medien. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 12/2007, S. 165.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Barbie oder Fulla: Migration und Mainstreaming im Kinderzimmer. In: Artinvestor 04/2007, S. 82.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Symbole des weiblichen Habitus. In: Artinvestor 03/2006, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Reliquie der globalen Fußballkultur. In: Artinvestor 02/2006, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Journalistenausbildung mit Zukunft. In: KWB (Hrsg.): Medien- und IT-Berufe. KWB, Hamburg, S. 273-278.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Die Tradition des Joysticks. In: Artinvestor 01/2006, S. 90.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Türkis Royal: Zur medialen Inszenierung des britischen Königshauses. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 01/2005, S. 122-123.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Symbolgebrauch und Bildungsbourgeoisie. In: Artinvestor 01/2005, S. 98.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Skandale – Warum die Demokratie politische Skandale braucht. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 05/2005, S. 132-139.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Kulturrevolution für die Westentasche. In: Artinvestor 01/2005, S. 94.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Flucht nach vorn: Die egalitäre Selbstinszenierung der Monarchie. In: Cicero – Magazin für politische Kultur, 03/2005, S. 118-119.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Die Schneelawine. Zur Eigendynamik des Medienskandals. In: Cover. Medienmagazin 01/2005, S. 22-23.
  • Burkhardt, Steffen (2005): Boulevard-Journalismus. In: Weischenberg, Siegfried/Kleinsteuber, Hans J./Pörksen, Bernhard (Hrsg.) (2007): Handbuch Journalismus und Medien. Konstanz 2005, S. 31-35.
  • Burkhardt, Steffen (2004): „Wir stürzen ab” – Mediale Selbstbespiegelung zwischen Integrität und Indiskretion am Beispiel Michel Friedman. In: Beuthner, Michael/Weichert, Stephan Alexander (Hrsg.) (2004): Die Selbstbeobachtungsfalle. Köln, S. 173-187.
  • Burkhardt, Steffen (2002): Der mediale Sündenfall. In: Cover. Medienmagazin 02/2002, S. 9-12.

Publizierte Vorträge (peer reviewed)

  • Burkhardt, Steffen (2016): Von uns und den anderen - Skandalisierung als kollektive Aktualisierung von Moral. Soziologiekongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg
  • Burkhardt, Steffen (2016): Die Skandal-Spirale. Wie Medien dem Sog der Empörung begegnen. Fachtagung des Netzwerk Recherche in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung Tutzing und der Bundeszentrale für politische Bildung, Tutzing.
  • Burkhardt, Steffen (2016): Digital Communication Now. Fulbright Alumni Association Germany, HAW Hamburg
  • Burkhardt, Steffen (2016): Auf dem Basar öffentlicher Moral. Türkisch-Deutsches Kanzlertreffen. Ticaret Istanbul University, Istanbul
  • Burkhardt, Steffen (2016): Hochschule 4.0 - Digitalisierung der Bildung. Wings, Hamburg
  • Burkhardt, Steffen (2016): Scandals in the Network Society. 1st International Conference in Scandalogy. Universität Bamberg.
  • Burkhardt, Steffen (2015): Germany's Soft Power Strategy and the Media. School of Journalism and Mass Communication at Tsinghua University, Beijing.
  • Burkhardt, Steffen (2014): Skandale im Zeitalter digitaler Kommunikation. Gemeinsame Sitzung der Sektionen Soziale Probleme und soziale Kontrolle und Medien? und Kommunikationssoziologie auf dem Soziologiekongress, Trier.
  • Burkhardt, Steffen (2014): Max Weber und die Welt sozialer Medien. Konferenz über Max Weber und die Vermessung der Medienwelt. Zur Erforschung und Entwicklung medialer Öffentlichkeit, Universität Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2014): Media and Culture: A Western Perspective. Changsha University of Science & Technology, Changsha.
  • Burkhardt, Steffen (2014): Das Leben als Skandal. Wie soziale Medien Schlagzeilen generieren. VFM-Jahrestagung. WDR Funkhaus, Köln.
  • Burkhardt, Steffen (2014): Soziale Medien in Bibliotheken. Deutscher Bibliothekartag, Bremen.
  • Burkhardt, Steffen (2014): The German Media System - Normative Framework & Practical Design. Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Hamburg
  • Burkhardt, Steffen (2013): Europa und die Medien. Ein schwieriges Verhältnis? Deichtorhallen, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Social Media and News Coverage in Germany. School of Journalism, Tsinghua University, Beijing.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Consumer Rights and Scandals in Germany. Peking University, Beijing.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Sustainable Journalism Education. World Journalism Educators Conference. WJEA, Mechelen.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Educating Journalists as Agents of Social Change. World Journalism Educators Conference. WJEA, Mechelen.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Warum Cybermobbing uns alle angeht. Louisenlund.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Wieviel Privatheit braucht der Mensch? Deutscher Evangelischer Kirchentag, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Media Scandals: A Comparative Research Perspective. Konferenz СМИ и политика: медиакратия в Германии и России, St. Petersburgs State University.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Paid Content Strategy. Frankfurter Buchmesse, Genios, Frankfurt am Main.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Das öffentlich-rechtliche Rundfunksystem der Bundesrepublik Deutschland und seine Bedeutung für die Wahlen. Deutsch-Chinesischer Mediendialog des ifa - Institut für Auslandsbeziehungen, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2013): Twitter für Redakteurinnen und Redakteure. Gruner und Jahr, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2012): The International Discourse on Press Freedom in Turkey. Jahreskonferenz der European Communication Research Association (ECREA), Istanbul.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Die Skandale der US-Präsidenten. Zur Inszenierung von Politik und Moral im Weißen Haus. Hochschule für Musik und Theater, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Social Media in der Wissenschaft. Internationales Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • Burkhardt, Steffen (2012): The German Media System. German-Egypt Media Forum. Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Soziale Medien in Studium, Forschung und Lehre. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Nation Branding: The Campaign “Germany – Land of Ideas”. Communication Strategy Conference at the Global Communication Institute, Tsinghua University, Peking.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Social Media und Journalismus. Fachtagung „24 Stunden Zukunft“ des Deutschen Journalisten-Verbands, Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen (2011): The Catholic Church Abuse Scandal as Process of Intercultural Communication. Intercultural Communication Section. Konferenz der International Communication Association (ICA), Boston.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Abschied von der bürgerlichen Öffentlichkeit? Zum Strukturwandel der Privatheit. Habermas-Panel des gemeinsamen Jahreskongresses für Soziologie der DGS, ÖGS und SGS zum „Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit, Innsbruck.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Privatheit im Web 2.0: Zum Wandel der interpersonalen, gruppenbezogenen und medialen Kommunikation. Gemeinsamer Jahreskongresses für Soziologie der DGS, ÖGS und SGS zum „Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit, Innsbruck.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Pro-Am-Dynamics in the German Media System. International Media Symposium. Universidad Alberto Hurtado, Santiago de Chile.
  • Burkhardt, Steffen/Weischenberg, Siegfried (2010): Migration and Journalism Education. Jahreskonferenz der European Communication Research Association (ECREA), Hamburg.
  • Weischenberg, Siegfried/Burkhardt, Steffen (2010): Research on Journalism: the Max Weber Tradition. Jahreskonferenz der European Communication Research Association (ECREA), Hamburg.
  • Burkhardt, Steffen/Weischenberg, Siegfried (2010): Journalism and Social Integration. World Journalism Educators Conference. WJEA, University of Grahamstown.
  • Weischenberg, Siegfried/Burkhardt, Steffen (2010): Good Journalism Research makes for Good Journalism Education. World Journalism Educators Conference. WJEA, University of Grahamstown.
  • Burkhardt, Steffen (2010): Scandals as Indicators of Mediocratisation. Konferenz СМИ и политика: медиакратия в Германии и России, St. Petersburgs State University.
  • Burkhardt, Steffen (2010): Zur Typologie der Empörung: Skandal, mediatisierter Skandal, Medienskandal. DFG-Konferenz: Skandale. Universität Cottbus.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Media Scandals and the Transformation of Public Sphere. Konferenz‚Transforming Audiences II’, University of Westminster, London.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Witch-Hunt on the Internet: National Identity and User-generated Content. International Communication Association (ICA), Australia Section Conference in Melbourne.
  • Burkhardt, Steffen (2009): To War or not to War – The Semantic Frame of Germany's Military Presence in Afghanistan. Fudan University, Shanghai.
  • Burkhardt, Steffen (2009): The Politics of Speech in China and Germany. Peking University, Peking.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Political Framing and the Linguistics of News Coverage. Tsinghua University; Peking.
  • Burkhardt, Steffen (2009): Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit im Vergleich. Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar.
  • Burkhardt, Steffen (2008): User-generated Content, Democracy and Public Sphere. Institute for Information and Media Studies, University of Aarhus.
  • Burkhardt, Steffen (2008): The Future of Journalism Training. Konferenz der European Journalism Training Association (EJTA), University of Valencia.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Schreiben für Onlinemedien. Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaft, Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald (Einladung ohne Review).
  • Burkhardt, Steffen (2008): Media Scandals and Political Campaigning. Konferenz der European Communication Research and Education Association (ECREA), Barcelona.
  • Burkhardt, Steffen (2008): „How do we beat the bitch?“ – The Scandalisation of Hillary Clinton in the 2008 Presidential Election. Konferenz ‚Media, Communication & Humanity 2008’ der London School of Economics and Political Sciences (LSE), London.
  • Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2008): Are Today’s Scandals Media Events? Konferenz ‚Media Events, Globalisation and Cultural Change’ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Fachgruppe Soziologie der Medienkommunikation, in Kooperation mit der University of Westminster, London.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Journalism and Social Integration. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Journalism Research and Education Section, Stockholm University, Stockholm.
  • Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2008): Media Scandals as Instruments of Political Campaigns. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Journalism Research and Education Section, Stockholm University, Stockholm.
  • Burkhardt, Steffen (2007): International Journalism and Global Scandals: The Muhammad Cartoon Controversy. Gründungskonferenz der Global Communication Association, Shanghai University, Shanghai.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Demokratie, Öffentlichkeit und Journalistenausbildung. Rotarische Gesellschaft Blankenese, Hamburg (Einladung ohne Review).
  • Burkhardt, Steffen (2007): Journalists and their Audiences: The Power of Scandals. Konferenz ‚Transforming Audiences’, University of Westminster, London.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Medienskandale und die Politik der Moral. Friedrich-Naumann-Stiftung, Hamburg (Einladung ohne Review).
  • Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2007): Creating Social Identity: Moral Discourses as Media Narrations within Mediated Scandals. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, Paris, UNESCO.
  • Burkhardt, Steffen (2007): The Politics of Public Moral – How scandals changed society’s issue management. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, Paris, UNESCO.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Managing Journalistic Firebombs – Media scandals and Journalism. Konferenz der International Communication Association (ICA), Journalism Section, San Francisco.
  • Burkhardt, Steffen (2007): Business Coverage in Germany. Ministerium für Zeitungs- und Zeitschriftenzulassung der Volksrepublik China, Peking.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Issue Life-cycles in Media Scandals. Konferenz der International Communication Association (ICA), Journalism Section, Dresden.
  • Burkhardt, Steffen (2006): Media Scandals and Public Sphere. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, American University of Cairo.
  • Burkhardt, Steffen (2006): New Concepts of News Contexts. World Leading Journalism Educators’ Conference at the Graduate School of Journalism, Columbia University, New York.

Rezensionen

  • Burkhardt, Steffen (2016): Ludwig, Mark/Schierl, Thomas/von Sikorski, Christian (Hrsg.) (2016): Mediatized Scandals. Gründe, Genese und Folgeeffekte von medialer Skandalberichterstattung. In:Medien & Kommunikationswissenschaft, 4/2016: S. 571-572.
  • Burkhardt, Steffen (2015): Eskjær, Mikkel Fugl/Hjarvard, Stig/Mette Mortensen (Hrsg.) (2015): The Dynamics of Mediatized Conflicts. In: Publizistik, 61: S. 197-198.
  • Burkhardt, Steffen (2015): Wolfgang Streitbörger (2014): Grundbegriffe für Journalistenausbildung. Theorie, Praxis und Techne als berufliche Techniken. In: Medien & Kommunikationswissenschaft 03/2015.
  • Burkhardt, Steffen (2012): Sigurd Allern/Ester Pollack (Hrsg.) (2012): Scandalous! The Mediated Construction of Political Scandals in Four Nordic Countries. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 03-2012.
  • Burkhardt, Steffen (2011): Sammelbesprechung zu: Margreth Lünenborg/Dirk Martens/Tobias Köhler/Claudia Töpper (2011): Skandalisierung im Fernsehen. Strategien, Erscheinungsformen und Rezeption von Reality TV Formaten. Und: Hans Mathias Kepplinger (2009): Publizistische Konflikte und Skandale. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 03-2011.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Price, Monroe E./Dayan, Daniel (Hrsg.) (2008): Owning the Olympics – Narratives of the New China; 2008. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 03-04/2008, S. 484-486.
  • Burkhardt, Steffen (2008): Schneider, Irmela/Bartz, Christina (Hrsg.) (2007): Formationen der Mediennutzung I: Medienereignisse. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 02/2008, S. 274-275.
  • Burkhardt, Steffen/Kolb, Steffen (2006): Baumgärtner, Norbert (2006): Risiko- und Krisenkommunikation. Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, dargestellt am Beispiel der chemischen Industrie. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 03/2006, S. 488.