• Latest Tweets
  • @st_ffen 18.10.21 – 20:05 
    RT @jsachse: Das ist der Protestbrief an Verleger Ippen & Geschäftsführung, den das investigativ Team (ehemals BuzzFeedNews.Deutschland) am…
  • @st_ffen 15.10.21 – 05:45 
    RT @SteffenWurzel: 🇨🇳🇺🇸 #LinkedIn zieht sich aus #China zurück. Damit beendet das letzte bedeutende nicht-chinesische Social-Media-Netzwerk…
  • @st_ffen 10.10.21 – 06:36 
    RT @Maurice_Conrad: Jetzt in diesem Augenblick laufen übrigens 143 Enteignungsverfahren für den Ausbau von Autobahnen und Straßen in Deutsc…
  • @st_ffen 10.10.21 – 06:36 
    RT @stephanpalagan: Der Chefredakteur der BILD verbreitet, dass „die Antifa“ den jüdischen Musiker Gil Ofarim in Leipzig angegriffen hätte.…
  • @st_ffen 06.10.21 – 21:18 
    RT @marlisprinzing: Das "Handbuch Politischer Journalismus" ist da! @BlumRoger und ich danken herzlich allen 125 Mitwirkenden, https://t.co…
  • @st_ffen 06.10.21 – 21:15 
    RT @ismail_kupeli: "Der Musiker #GilOfarim durfte mit Davidstern nicht in das #WestinLeipzig einchecken. Nun berichtet Patricia Kellys Mana…
  • @st_ffen 05.10.21 – 12:50 
    RT @ZentralratJuden: Dr. Schuster: "Die antisemitische Anfeindung gegen @GilOfarim ist erschreckend. So wie zu hoffen ist, dass das @westin…

Wer die Gesellschaft verändern will, muss ihre Medien verstehen.

Steffen Burkhardt forscht und lehrt als Professor für Medien- und Kulturtheorie, Medienforschung und Medienkompetenz an der HAW Hamburg. Schwerpunkte seiner Studien sind die Themenfelder Globalisierung und digitale Öffentlichkeiten, politische Kommunikation, Journalismus und Social Media. Er leitet das International Media Center (IMC) für internationalen Medienaustausch.

Burkhardt studierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes in den Fachbereichen Sozialwissenschaften, Kulturgeschichte und Kulturkunde der Universität Hamburg, an der er auch promovierte. Seine Grundlagenstudie „Medienskandale – Zur moralischen Sprengkraft öffentlicher Diskurse“ wurde von der Zeitschrift „Politik und Kommunikation“ als Standardwerk der politischen Kommunikation ausgezeichnet. Er analysiert darin den Zusammenhang von Skandalen und gesellschaftlichen Umbrüchen.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesaußenministers entwickelte Burkhardt ab 2007 internationale Medienprogramme zur Stärkung des Journalismus und internationaler Beziehungen. 2009 wurde er in die transatlantische Young Leaders Study Group on the Future of Europe, 2013 in die europäischen „40 under 40“ und 2015 in die Young Leaders Conference des Council for the United States and Italy berufen. In 2016 zeichnete ihn das Wirtschaftsmagazin Capital als Wissenschaftler in der Kategorie „Staat und Gesellschaft“ aus.

Mitgliedschaften

American Political Science Association (APSA)
Association for Education in Journalism and Mass Communication (AEJMC)
Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
European Communication Research and Education Association (ECREA)
European Journalism Training Association (EJTA)
International Association of Media & Communication Research (IAMCR)
International Communication Association (ICA)
International Political Science Association (IPSA)
International Sociological Association (ISA)
Journalism Education Association (JEA)

International Media Center

Weitere Informationen zum International Media Center (IMC) finden Sie hier: internationalmedia.center

  • Latest Tweets
  • @st_ffen 18.10.21 – 20:05 
    RT @jsachse: Das ist der Protestbrief an Verleger Ippen & Geschäftsführung, den das investigativ Team (ehemals BuzzFeedNews.Deutschland) am…
  • @st_ffen 15.10.21 – 05:45 
    RT @SteffenWurzel: 🇨🇳🇺🇸 #LinkedIn zieht sich aus #China zurück. Damit beendet das letzte bedeutende nicht-chinesische Social-Media-Netzwerk…
  • @st_ffen 10.10.21 – 06:36 
    RT @Maurice_Conrad: Jetzt in diesem Augenblick laufen übrigens 143 Enteignungsverfahren für den Ausbau von Autobahnen und Straßen in Deutsc…
  • @st_ffen 10.10.21 – 06:36 
    RT @stephanpalagan: Der Chefredakteur der BILD verbreitet, dass „die Antifa“ den jüdischen Musiker Gil Ofarim in Leipzig angegriffen hätte.…
  • @st_ffen 06.10.21 – 21:18 
    RT @marlisprinzing: Das "Handbuch Politischer Journalismus" ist da! @BlumRoger und ich danken herzlich allen 125 Mitwirkenden, https://t.co…
  • @st_ffen 06.10.21 – 21:15 
    RT @ismail_kupeli: "Der Musiker #GilOfarim durfte mit Davidstern nicht in das #WestinLeipzig einchecken. Nun berichtet Patricia Kellys Mana…
  • @st_ffen 05.10.21 – 12:50 
    RT @ZentralratJuden: Dr. Schuster: "Die antisemitische Anfeindung gegen @GilOfarim ist erschreckend. So wie zu hoffen ist, dass das @westin…